ÖFB-Team laut Sharifi Favorit

Aufmacherbild
 

Sturms russischer Legionär Naim Sharifi sieht das ÖFB-Team vor dem EM-Qualifikationsspiel in Moskau als Favorit. "Im Moment sehe ich in keinem Bereich einen Vorteil für Russland", meint der Außenverteidiger. "Momentan kritisieren alle die Nationalmannschaft. Es gibt enormen Druck, auch von der Politik. Die Situation ist schwierig." Im Hinblick auf die Heim-WM 2018 hofft der 23-Jährige auf eine Nominierung durch Teamchef Capello: "Wenn ich eine gute nächste Saison habe, gibt es Chancen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen