ÖFB-Team für Sharifi der Favorit

Aufmacherbild

Sturms russischer Legionär Naim Sharifi bezeichnet das Nationalteam seines Heimatlandes vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich als Außenseiter. "Die Österreicher sind leichter Favorit", behauptet der 22-Jährige. Nach dem enttäuschenden 1:1 gegen Moldawien lässt er kein gutes Haar an Teamchef Fabio Capello: "In diesem Match war kein System erkennbar. Wenn ein Gegner so defensiv agiert, muss man eine andere Variante finden." Auch große Talente seien in Russland keine in Sicht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen