ÖFB-Team für Sharifi der Favorit

Aufmacherbild
 

Sturms russischer Legionär Naim Sharifi bezeichnet das Nationalteam seines Heimatlandes vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich als Außenseiter. "Die Österreicher sind leichter Favorit", behauptet der 22-Jährige. Nach dem enttäuschenden 1:1 gegen Moldawien lässt er kein gutes Haar an Teamchef Fabio Capello: "In diesem Match war kein System erkennbar. Wenn ein Gegner so defensiv agiert, muss man eine andere Variante finden." Auch große Talente seien in Russland keine in Sicht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen