Ruttensteiner: Ein harter Kampf

Aufmacherbild

Interims-ÖFB-Teamchef Willi Ruttensteiner hat seine Mannen vor dem kommenden EM-Quali-Gegner Aserbaidschan gewarnt. Nur mit vollster Konzentration werde es keine böse Überraschung geben. "Es wird von der 1. bis zur 94. Minute ein harter Kampf gegen die große Einsatzbereitschaft der Aserbaidschaner", erklärt der Oberösterreicher. Im Sturm könnte Debütant Hosiner (Admira) gleich zum Einsatz kommen, da Marc Janko an Sprunggelenks-Problemen laboriert. Das Spiel steigt am Freitag um 18 Uhr.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen