Presserat-Rüge für "Österreich"

Aufmacherbild

Aufgrund des Kommentars in der Tageszeitung "Österreich" vor Marcel Kollers Trainerentscheid zugunsten des ÖFB hat sich nun der Presserat zu Wort gemeldet. Der Text von Herausgeber Wolfang Fellner habe gegen den Ehrenkodex der österreichischen Presse verstoßen. Neben der Verletzung von Kollers Menschenwürde wird dem Medium auch eine Pauschalverunglimpfung der Schweizer vorgeworfen. Außerdem sei der nachfolgende Fellner-Kommentar, in dem Koller gedankt wird, keine ausreichende Entschuldigung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen