LH Platter entschuldigt sich

Aufmacherbild

Der Tiroler LH Günther Platter entschuldigt sich, nachdem er beim ÖFB-Trainingscamp in Seefeld Shooting-Star David Alaba fälschlicherweise auf Englisch ansprach. Der ehemalige Innen- und Verteidigungsminister wurde durch ein vorangegangenes, auf Englisch geführtes Gespräch zwischen Alaba und dem englischen Konditionstrainer Roger Spry verwirrt. Platter: "Ich bin - wie man sieht - kein Fußball-Experte und ersuche, diesen Fauxpas zu verzeihen. Ich danke Alaba für seine gelassene Reaktion."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen