ÖFB-Team spielt auf Sieg

Aufmacherbild

Für das ÖFB-Team geht es in Aserbaidschan und Kasachstan um einen versöhnlichen Abschluss der EM-Quali. Der ÖFB ist gewarnt, hat Aserbaidschan doch in der EM-Quali nur ein Heimspiel (1:3 gegen Deutschland) verloren. Dennoch zählt für Willi Ruttensteiner nur der Sieg. "Wichtig ist, dass wir, wenn wir den Ball verlieren, den Gegner stören und ihn unter Druck setzen. Denn das technische Niveau von Aserbaidschan ist nicht so hoch, um nach vorne zu kombinieren", so der Interims-Teamchef.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen