Koller bremst das Tempo

Aufmacherbild
 

ÖFB-Teamchef Marcel Koller hat am Mittwoch das Vormittags-Training im Hinblick auf das Schweden-Spiel gestrichen. Ziel dieser Maßnahme sei, nach der langen Saison die Köpfe der Spieler freizubekommen beziehungsweise die Lockerheit und Lust aufs Spiel zu fördern. "Wenn man das Gefühl hat, dass die Konzentration ein bisschen nachlässt, dass ungewohnte technische Fehler passieren, dass mehr Bälle als sonst wegspringen, dann sollte man ein bisschen bremsen und nachgeben", erklärt der Schweizer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen