Koller hofft auf guten Start

Aufmacherbild

ÖFB-Teamchef Marcel Koller sieht es nur bedingt als Vorteil, dass gleich drei der ersten vier Partien in der EM-Quali Heimspiele gegen die stärksten Gegner Russland, Schweden und Montenegro sind. "Es ist so, dass es jetzt vielleicht gut aussieht, aber wir müssen die Spiele erst gewinnen", betont der Schweizer. Ziel sei es jedoch, einen guten Start hinzulegen: "Klar, das sind Spiele, die wir gut angehen wollen, aber wir können nicht aus dem Quatschen raus sagen, dass wir da locker gewinnen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen