ÖFB-Team: Gebauer muss warten

Aufmacherbild
 

ÖFB-Teamchef Marcel Koller äußert sich abwartend bezüglich der Möglichkeit, den eingebürgerten Ried-Goalie Thomas Gebauer zu nominieren. "Wir wechseln in der Nationalmannschaft die Spieler nicht so schnell, sondern schenken ihnen Vertrauen", betont der Schweizer, für den Düsseldorf-Keeper Robert Almer weiterhin die Nummer eins ist. Dies bedeute jedoch nicht, dass Gebauer chancenlos sei: "Jeder, der über einen längeren Zeitraum gute Leistungen bringt, ist ein Kandidat für das Nationalteam."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen