Erleichterung beim ÖFB-Team

Aufmacherbild

Nach dem Last-Minute-Ausgleich zum 2:2 im WM-Qualifikationsspiel in Irland atmen die ÖFB-Kicker tief durch. "Wir haben als Mannschaft bis zur letzten Minute daran geglaubt, haben uns immer gegenseitig gepusht", betont Torschütze David Alaba, "wichtig ist, dass der WM-Traum am Leben bleibt." Emanuel Pogatetz geht wegen des von ihm verursachten Elfmeters hart mit sich ins Gericht: "Ich bin enttäuscht, wie ich mich in dieser Szene verhalten habe. Dafür muss ich natürlich gerade stehen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen