DFB-Star Müller lobt Koller

Aufmacherbild
 

Trotz 2:1-Siegs hat sich Deutschland in der WM-Qualifikations-Partie gegen Österreich enorm schwer getan. "In den ersten 20, 25 Minuten haben wir keine Lösung für das österreichische Pressing gefunden", gesteht DFB-Kapitän Philipp Lahm. Thomas Müller ortet in Teamchef Marcel Koller den Grund für die organisierte Spielweise der ÖFB-Elf: "Das hat uns nicht überrascht. Wir wussten, dass Österreich von einem Trainer trainiert wird, der sich modernen Fußball anschaut und auch spielen lässt."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen