Montenegro braucht einen Sieg

Aufmacherbild

Für Montenegro geht es am Freitag gegen das ÖFB-Team darum, die Chancen auf die direkte EM-Qualifikation aufrecht zu erhalten. Dazu bräuchte es nicht nur einen Sieg gegen die Koller-Elf, sondern auch einen Erfolg im darauffolgenden Spiel gegen Russland, das drei Punkte vor dem Team von Branko Brnovic liegt. Fraglich ist, ob Inter-Star Stevan Jovetic vor ausverkauftem Haus in Podgorica aufläuft. Seine Reise zum Nationalteam trotz Oberschenkelblessur sorgte zuletzt in Italien für Wirbel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen