Koller blickt Richtung Russland

Aufmacherbild

ÖFB-Teamchef Marcel Koller blickt nach dem 1:1 gegen Bosnien-H. auf einen "guten und wichtigen Test" zurück. "Es waren Gehässigkeiten dabei, aber das war aus meiner Sicht auch gut. Dadurch haben die Spieler, die nicht so oft zum Zug kommen, gemerkt, dass ein anderer Wind bläst." Nach Ende der Klubbewerbe gastiert der ÖFB in Russland (14.6.): "Wir müssen den Fokus halten. Das wird ein richtig geiles Auswärtsspiel, da muss man mit viel Freude und Lust hineingehen, dann kann man etwas bewegen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen