Koller entwarnt bei Arnautovic

Aufmacherbild

ÖFB-Teamchef Marcel Koller kann Meldungen, wonach der Einsatz von Marko Arnautovic gegen Russland wegen seines Bruchs des Handgelenks fraglich sei, nicht nachvollziehen. "Behindert ist er nur, wenn er einen Handstand machen müsste. Er hat gut mit dem Ball trainiert. Für mich war nicht ersichtlich, dass die Verletzung eine Behinderung wäre", so der Schweizer. Der Schiedsrichter müsse noch der Spezialmanschette zustimmen. "Ich denke aber nicht, dass es da Probleme geben wird", betont Koller.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen