Hinteregger, Wimmer bleiben wohl

Aufmacherbild
 

Das ÖFB-U21-Team wird aller Voraussicht nach ohne Kevin Wimmer und Martin Hinteregger das EM-Qualifikations-Spiel gegen Ungarn am Montag in Graz bestreiten müssen. Da Emanuel Pogatetz für das Testspiel des A-Teams am Dienstag gegen die USA nicht zur Verfügung steht und Sebastian Prödl fraglich ist, stehen mit Aleksandar Dragovic und Manuel Ortlechner nur zwei Innenverteidiger zur Verfügung. "Die Chancen, dass die beiden Jungen hierbleiben, sind sehr groß", bestätigt ÖFB-Teamchef Marcel Koller.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen