UEFA-Zahlungen für FAK und Rapid

Aufmacherbild

Wie der europäische Fußball-Verband (UEFA) bekanntgibt, werden aus einem 100 Millionen Euro schweren Topf den Vereinen Prämien für die Abstellung der Spieler für die EM-Quali und EM-Endrunde in den Saisonen 2010/11 und 2011/12 bezahlt. Am meisten von den zahlreichen Spieler-Abstellungen für Nationalteams profitieren Austria (171.908 Euro) und Rapid (113.208). Wacker Innsbruck und Wr. Neustadt kassieren von den österreichischen Klubs mit 4.193 Euro am wenigsten. Der FC Bayern bekommt 3,095 Mio.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen