Russland besiegt Liechtenstein

Aufmacherbild
 

Russland darf sich zum Auftakt der EM-Quali-Gruppe G, in der auch das ÖFB-Team spielt, über einen klaren 4:0-Heimsieg gegen Liechtenstein freuen. Die Truppe von Teamchef Fabio Capello geht bereits in der vierten Minute durch ein Eigentor von Martin Büchel in Führung. Auch beim zweiten Treffer trifft ein Liechtensteiner ins eigene Tor - diesmal Franz Burgmeier (50.). In der 54. Minute verwandelt Dimitri Kombarov einen Foul-Elfmeter. Artem Dzyuba setzt in Minute 65 den Schlusspunkt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen