Dragovic-Freude über 1. ÖFB-Tor

Aufmacherbild

Große Freude bei Aleksandar Dragovic über seinen ersten Treffer im A-Team. "So viele Tore mache ich ja nicht, es war mein erstes in 35 Länderspielen. Lieber wäre mir aber gewesen, wir hätten nicht verloren", meint der Kiew-Legionär nach seinem Elfmeter beim 1:2 gegen Brasilien. Ursprünglich wollte Marko Arnautovic schießen, doch Teamchef Marcel Koller hatte den Innenverteidiger vorgesehen. Dragovic: "Marko hat sich auch gut gefühlt. Ich habe ihn reingemacht, Marko hätte ihn auch reingemacht."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen