Constantini meckert über Garics

Aufmacherbild
 

Didi Constantini tritt in der "Sportzeitung" gegen Nationalspieler György Garics nach. "Über Garics will ich gar nichts sagen. Dem fehlt einfach menschlich die Klasse", sagt der Ex-Teamchef, der den Bologna-Legionär in seiner Amtszeit nach einem öffentlichen Streit nicht mehr für das ÖFB-Team nominierte. Über Marcel Koller meint der Tiroler: "Der Unterschied zwischen Koller heute und mir damals ist, dass ich ein paar Spieler sehr jung ins kalte Wasser werfen musste, die ihm heute helfen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen