ÖFB-Team auf Platz 58

Aufmacherbild
 

Die österreichische Nationalmannschaft macht in der FIFA-Weltrangliste einen großen Sprung nach vorne. Die vom Schweizer Marcel Koller betreute Auswahl verbessert sich nach dem 3:2-Sieg über EM-Gastgeber Ukraine und dem 0:0 gegen Rumänien von Platz 73 auf Platz 58. Dies ist die beste Platzierung des ÖFB-Teams seit Februar 2011. Damals belegte man den 45. Rang. An der Spitze steht weiterhin Spanien. Uruguay verdrängt Deutschland auf Platz drei. Dahinter folgen die Niederlande und Brasilien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen