Alaba out, Liendl rückt nach

Aufmacherbild
 

Das österreichische Fußball-Nationalteam muss beim Länderspiel-Doppel gegen Island (30.5.) und Tschechien (3.6.) auf David Alaba verzichten. Der Bayern-Legionär fällt aufgrund eines Muskelfaserrisses in der Bauchdecke, den er sich im Vorfeld des DFB-Pokal-Finales zuzieht, aus und muss vier Wochen pausieren. Für den 21-Jährigen rückt Michael Liendl nach. Der Düsseldorf-Profi bestritt bislang 22 Spiele für ÖFB-Nachwuchs-Mannschaften und steht vor seinem Debüt für das A-Team.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen