Die Blamage von Tiraspol

Aufmacherbild
 

ÖFB-Team mit schlechten Erinnerungen an Moldawien

Aufmacherbild
 

Österreichs Nationalteam geht am Donnerstag (20.45 Uhr) als klarer Favorit ins EM-Qualifikationsspiel in Chisinau gegen Moldawien.

Allerdings sollte man im Lager der ÖFB-Auswahl gewarnt sein - der bisher einzige Auftritt der rot-weiß-roten Equipe in dem osteuropäischen Land endete am 7. Juni 2003 in Tiraspol im Rahmen der EM-Qualifikation mit einer blamablen 0:1-Niederlage.

Die Blamage von Tiraspol

Spieler wie Paul Scharner, Martin Stranzl, Markus Schopp oder Mario Haas konnten eine der bittersten Schlappen in der ÖFB-Geschichte nicht verhindern. Neun Monate davor hatten sich die Österreicher in Wien im ersten Kräftemessen überhaupt mit den Moldawiern zu einem 2:0 geschleppt, Andreas Herzog erzielte damals beide Tore aus Elfmetern.

Doch nicht nur Österreich hatte Probleme mit dem vermeintlichen Underdog. In ihrer rund 20-jährigen Geschichte fuhr die moldawische Auswahl auch Pflichtspiel-Siege gegen Wales oder Ungarn ein.

Die letzten beiden Partien in der Qualifikation für die WM 2014 wurden gewonnen - einem 3:0 gegen San Marino folgte vor einem Jahr ein überraschendes 5:2 in Montenegro. Damals war das Balkan-Team aber von der Enttäuschung des vier Tage zuvor definitiv verpassten Play-off-Platzes gezeichnet.

Neuer Teamchef

Die Revanche gelang den Montenegrinern vor einem Monat durch den 2:0-Heimsieg zum EM-Quali-Auftakt. Daraufhin musste Teamchef Ion Caras mit einiger Verzögerung den Hut nehmen. Dessen Nachfolger Alexandru Curtianu gibt am Donnerstag im Zimbru-Stadion von Chisinau sein Debüt.

Eine Turnier-Teilnahme wird sich aber wohl auch mit dem neuen Nationaltrainer nicht ausgehen. Bisher scheiterte man immer klar - in der WM-Qualifikation dreimal (für 1998, 2006, 2010) als Gruppenletzter und zweimal (für 2002, 2014) als Vorletzter. In den EM-Qualifikationen wurde man immerhin zweimal (für 1996 und 2008) Drittletzter. Ansonsten wurden die Moldawier zweimal Vorletzter (für 2004 und 2012) und einmal Letzter (2000).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen