Teamchef Constantini setzt auf Kontinuität

Aufmacherbild

Was ist denn da los? Ein Kader ohne Debütanten, ohne neues Gesicht, wann hat es das zuletzt gegeben?

ÖFB-Teamchef Didi Constantini nominierte am Dienstag seinen 23-Mann-Kader für das freundschaftliche Länderspiel gegen die Slowakei am 10. August in Klagenfurt.

Jakob Jantscher kehrt in den erlauchten Kreis des Nationalteams zurück, ansonsten bleibt fast alles beim Alten.

Violett ist Modefarbe im ÖFB

Die Rückkehr von Torhüter Christian Gratzei, der in den letzten Länderspielen krankheitsbedingt fehlte, ist Formsache.

Die meisten Teamspieler stellt die Wiener Austria mit gleich vier (Pascal Grünwald, Manuel Ortlechner, Zlatko Junuzovic und Florian Klein).

Meister Sturm Graz stellt drei Spieler für das Nationalteam ab. Den Großteil des Kaders bilden aber Legionäre.

Die kommen diesmal aus Deutschland, England, Holland, Schweiz und der Türkei.

 

LAOLA1 hat den kompletten Kader im Überblick, einen ausführlichen Bericht und die Stimmen vom Teamchef gibt es in Kürze an dieser Stelle.

 

ÖFB-Kader für das BURGENLAND-Länderspiel

Position Spieler Verein Spiele Tore
Tor
Christian Gratzei Sturm Graz 7
Pascal Grünwald Austria Wien 0
Helge Payer Rapid 20
Abwehr
Christopher Dibon Admira 1 1
Aleksandar Dragovic FC Basel 11 0
Christian Fuchs Schalke 04 41 1
Manuel Ortlechner Austria Wien 7 0
Emanuel Pogatetz Hannover 96 43 2
Thomas Schrammel Rapid 1 0
Ekrem Dag Besiktas Istanbul 6 0
Florian Klein Austria Wien 8 0
Mittelfeld
David Alaba Bayern München 10 0
Julian Baumgartlinger Mainz 05 13 0
Paul Scharner West Bromwich 35 0
Jakob Jantscher Salzburg 9 1
Zlatko Junuzovic Austria Wien 13 0
Stefan Kulovits Rapid 3 0
Daniel Royer SV Ried 2 0
Manuel Weber Sturm Graz 1 0
Sturm
Martin Harnik VfB Stuttgart 24 5
Erwin Hoffer Eintracht Frankfurt 24 3
Marc Janko Twente Enschede 20 7
Roman Kienast Sturm Graz 11 1
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen