Kicken mit ÖFB-Kapitän Christian Fuchs

Aufmacherbild
 

Österreichs Junioren-Nationalteams sind 2015 Stammgast bei diversen Turnieren.

Die U17 hat die EM in Bulgarien bereits hinter sich gebracht. Die Talente der U19 (EM in Griechenland) und der U20 (WM in Neuseeland) fiebern dem Highlight ihrer jungen Karriere noch entgegen.

Bei Christian Fuchs werden diesbezüglich Erinnerungen wach. Vor mittlerweile zwölf Jahren war er Teil jener U17-Auswahl, die bei der EM in Portugal durch einen 1:0-Sieg gegen England im kleinen Finale den dritten Platz einfuhr.

Nicht nur der Schalke-Legionär, auch Spieler wie Franz Schiemer, Marko Stankovic oder Ronald Gercaliu verdienten sich bei diesem Turnier internationale Sporen und durften sich mit späteren Stars wie James Milner oder David Silva messen.

„Dieses Turnier war für mich eine Bestätigung“

Fuchs (r.) mit Schiemer bei der U17-EM 2003

„Ich habe in diesen Tagen unserer U17-Mannschaft die Daumen gedrückt. 2003 war die U17-EM ein wichtiger Meilenstein in meiner Karriere. Wir waren in Portugal eine tolle Truppe und wurden Dritter. Dieses Turnier war für mich eine Bestätigung, dass ich hart arbeiten will, um als Profi erfolgreich zu sein“, blickt der 29-Jährige zurück.

Dies ist Fuchs gelungen. Inzwischen zieren 66 Länderspiele den Lebenslauf des Niederösterreichers, der sich parallel zur aktiven Karriere der Förderung von Talenten widmet.

Im Juni findet in New York bekanntlich erstmals ein Camp seiner „Fox Soccer Academy“ statt. Doch auch seine jungen Fans aus Österreich sollen die Gelegenheit bekommen, mit dem ÖFB-Kapitän zu kicken.

Und zwar während der Vorbereitung des Nationalteams auf das richtungsweisende WM-Qualifikations-Spiel in Russland am 14. Juni.

Ein Video drehen und mit Fuchs kicken

„Wir wollen uns erstmals für eine Europameisterschaft qualifizieren. Auf diesem Weg haben wir gespürt, wie sehr sich die Fans mit uns freuen und hinter uns stehen – auch viele, viele junge Fans. Die liegen mir sehr am Herzen, denen will ich vermitteln, wie schön der Fußball ist.“

Daher findet am 7. Juni, ab 13:30 Uhr, am ASKÖ 20 Fußballplatz in der Hopsagasse ein „Meet and Greet mit Christian Fuchs“ statt. Mit dabei sein können 15 Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren, die Teilnahme ist gratis. Anmeldeschluss ist der 31. Mai.

„Sie haben die Möglichkeit, mit mir Fußball zu spielen. Für Fotos und Autogramme wird natürlich genug Zeit sein. Wer teilnehmen will, soll mir ein kurzes Video von seinem fußballerischen Können schicken und dazu bitte seinen Namen und sein Alter angeben“, so Fuchs.

Interessierte können ihr Video und ihre Daten per E-Mail unter christian@foxsoccer.academy direkt an Fuchs übermitteln.

„Ich bin in der glücklichen Lage, dass meine Leidenschaft zu meinem Beruf geworden ist. Der Fußball hat mir in meinem Leben viele schöne und vor allem emotionale Momente beschert“, betont Fuchs.

Vielleicht gelingt es ihm nun, ÖFB-Leistungsträger der nächsten Generation zu entdecken.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen