Bundesliga-Trainer über Koller

Aufmacherbild
 

„Ich glaube, die Mannschaft hat einige gute Spieler in den Reihen und mit Alaba einen Topstar, wo man rundherum eine gute Truppe  bauen kann. Ich glaube, so eine Mannschaft haben die vergangenen Trainer nicht gehabt.“

Mit einem Augenzwinkern fügt er an: „Er steht ja sehr auf den Hansi Hinterseer, also den Luki Hinterseer. Drum, bitte bleibe und mach einen Top-Nationalspieler aus dem Lukas."

Eine Frage des Geldes?

Ist am Ende alles nur eine Frage des Geldes? Geht es nach Kirchler, dann ja.

„Ich glaube es liegt ein bisschen am Geld, er pokert natürlich auch, hat ein gutes Angebot von Nürnberg. Schauen wir mal, ob der ÖFB das ´Schäuferl´ drauflegen kann, dass er dann auch hier bleibt.“

Bekommt der ÖFB im Kampf um Koller weitere Konkurrenz? Neben Nürnberg könnte nämlich auch der Schweizer Verband in das Rennen um Koller einsteigen.

Teamchef Ottmar Hitzfeld kündigte an, seine Trainer-Karriere nach der WM in Brasilien beenden zu wollen.

Laut ersten Meldungen gelten Christian Gross, Mönchengladbach-Coach Lucien Favre und Marcel Koller als Favoriten auf dessen Nachfolge.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen