„Ich habe immer schon betont, dass man als österreichischer Fußballer das Ausland als Ziel haben sollte“, erklärt der 23-Jährige, vermerkt jedoch gleichzeitig: „Aber ich fühle mich bei der Austria sehr wohl, habe auch einen laufenden Vertrag.“

Dieser ist bis Sommer 2015 datiert. Als bisheriger „Gewinner“ der Veilchen in der Champions League könnte er sich durchaus in den einen oder anderen Notizblock gespielt haben.

Wertvolle internationale Erfahrung

Gerade die internationale Erfahrung in der Königsklasse, in der er bislang mit starken Leistungen überzeugte, ist für einen immer noch relativ jungen Schlussmann gar nicht hoch genug einzuschätzen:

„Die ist natürlich enorm wertvoll, gerade für mich persönlich. Die Qualität in dieser Liga ist einfach so hoch. Ich glaube, das ist mit dem Nationalteam gleichzusetzen. Es ist natürlich extrem wichtig für mich, dort Erfahrung zu sammeln.“

Die Erfolge mit Underdog Austria blieben in der CL bislang aus. Wer weiß, vielleicht kann Lindner die internationalen Ausrufezeichen in Zukunft mit dem Nationalteam nachholen.

Peter Altmann

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen