Cup: Ried will Befreiungsschlag

Aufmacherbild

Tabellenschlusslicht Ried hofft in der 2. Runde des ÖFB-Cups auf einen Befreiungsschlag. Der Gegner heißt jedoch Tabellenführer WAC. "In unserer Situation wäre ein Erfolgserlebnis ganz wichtig, um Selbstvertrauen zu tanken", weiß Coach Glasner. Sturm Graz - mit Interimscoach Günther Neukirchner auf der Bank - zeigt großen Respekt vor Austria Salzburg. "Dieses Los ist wohl eine der schwierigsten Aufgaben, die uns zugelost werden konnte", gesteht Spendlhofer. Grödig trifft auswärts auf Steyr.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen