Cup: Ried will Befreiungsschlag

Aufmacherbild
 

Tabellenschlusslicht Ried hofft in der 2. Runde des ÖFB-Cups auf einen Befreiungsschlag. Der Gegner heißt jedoch Tabellenführer WAC. "In unserer Situation wäre ein Erfolgserlebnis ganz wichtig, um Selbstvertrauen zu tanken", weiß Coach Glasner. Sturm Graz - mit Interimscoach Günther Neukirchner auf der Bank - zeigt großen Respekt vor Austria Salzburg. "Dieses Los ist wohl eine der schwierigsten Aufgaben, die uns zugelost werden konnte", gesteht Spendlhofer. Grödig trifft auswärts auf Steyr.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen