Mattersburg im Cup-Viertelfinale

Aufmacherbild

Mattersburg zieht mit einem 2:0 bei der WSG Wattens ins ÖFB-Cup-Viertelfinale ein. Nach druckvollem Beginn der Gäste erzielt Grgic (10.), der später verletzt ausscheidet, aus spitzem Winkel zur Führung. Noch vor der Pause köpft Templ für die Burgenländer an die Latte. Danach gelingt es dem Regionalligisten, die Partie offen zu halten, doch Röcher (84.) macht nach einem Fehlpass alles klar. Nach der Admira, Sturm, Salzburg, LASK und St. Pölten ist Mattersburg der sechste Viertelfinalist.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen