Mattersburg entgeht Cup-Blamage

Aufmacherbild
 

Der SV Mattersburg zieht ins Achtelfinale des ÖFB-Cups ein. Der Bundesligist muss beim 3:2 in Bad Vöslau aber lange kämpfen. Der furios startende Landesligist geht durch Altrichter (12.) in Führung, Ressler gleicht nach einer halben Stunde aus. Nach Seitenwechsel bringt Mörz den schwachen Favoriten in Front (70.), nach Wöhrers 2:2 (84.) riecht es aber nach Verlängerung, ehe Röcher mit einer Einzelaktion (90.) die Träume der Bad Vöslauer beendet. In der Nachspielzeit vergibt Mörz einen Elfer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen