RBS verhindert Cup-Blamage

Aufmacherbild
 

Vizemeister Red Bull Salzburg hat gerade noch die große Blamage verhindert. Die Bullen gewinnen in der 2. Runde des ÖFB-Cups bei Fünftligist FC Lankowitz erst mit 6:5 im Elfmeterschießen (1:1). Während Lazaro trifft, scheitert Grassl an der Latte. Zuvor bringt Berisha die Salzburger in der regulären Spielzeit in Front (39.), Rottensteiner gelingt der Ausgleich. Gelb-Rot für RBS-Debütant Fountas (100.). Admira setzt sich gegen FAC nach torlosen 120 Minuten im Elfmeterschießen mit 6:5 durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen