Ried schaltet den WAC aus

Aufmacherbild

Die SV Ried steht im Achtelfinale des ÖFB-Cups. Im letzten Spiel der zweiten Runde setzen sich die Innviertler im Elferschießen mit 5:3 gegen den Wolfsberger AC durch. Nach 120 Spielminuten, in denen beide Teams einige hochkarätige Chancen vergeben, steht es 0:0, weshalb ein Elferschießen entscheiden muss. Dort erweisen sich die Oberösterreicher dann als überaus nervenstark und verwandeln alle fünf Versuche. Pechvogel des WAC ist Dario Baldauf, der an die Latte schießt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen