Ried nach Elferschießen weiter

Aufmacherbild

Vorjahres-Finalist SV Ried ist beinahe in der zweiten Runde des ÖFB-Cups gescheitert. Die Oberösterreicher setzen sich bei St. Florian erst im Elfmeterschießen 5:4 (1:1 nach 120 Minuten) durch. Reifeltshammer (53.) bringt die Innviertler beim Regionalligisten nach einer Ecke in Führung, doch Hinterreiter (67.) gleicht aus. Hadzic holt sich binnen vier Minuten Gelb-Rot (70.) ab. Im Elfmeterschießen vergeben Reiter bzw. Mitterndorfer und Winkler. Der WAC besiegt den GAK indes mit 6:0.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen