Ried müht sich in 3. Cup-Runde

Aufmacherbild

Überraschend viel Mühe hat Titelverteidiger SV Ried in der zweiten Runde des ÖFB-Cups. Die Innviertler feiern beim niederösterreichischen Landesligisten ASC Götzendorf einen knappen 3:2-Erfolg. Das Siegtor erzielt Reifeltshammer erst in der Nachspielzeit. Die übrigen Tore schießen Zeiner (3.), Rica (70.) bzw. Guillem (8., Elfer), Zulj (69.). Hartberg gewinnt 2:1 nach Verlängerung beim Villacher SV. Der FC Lustenau setzt sich in Amstetten mit 4:2 n. V. durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen