Blamables Cup-Aus für Rapid

Aufmacherbild
 

Sensation im Viertelfinale des ÖFB-Cups! Rapid Wien verliert vor heimischem Publikum gegen den FC Pasching mit 0:1 und scheidet aus dem Bewerb. Bereits in Hälfte eins ist der Regionalligist drückend überlegen, lediglich SCR-Keeper Novota und die Stange bei einem Kovacec-Volley (37.) verhindern den Rückstand. Nach der Pause gelingt den Oberösterreichern der Torerfolg, Ex-Ried-Stürmer Casanova nutzt einen Stellungsfehler der Abwehr eiskalt aus (61.). Rapids Schlussoffensive bleibt ergebnislos.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen