Entwarnung bei Louis Schaub

Aufmacherbild
 

Der erst im Elferschießen fixierte Sieg Rapids in der zweiten ÖFB-Cup-Runde in Amstetten hat einen bitteren Beigeschmack. Sowohl Louis Schaub als auch Stefan Nutz mussten auf dem tiefen, schwer zu bespielenden Rasen mit Verletzungen ausgewechselt werden. Bei Schaub gibt es mittlerweile Entwarnung: Die Bänder im rechten Sprunggelenk sind zwar überdehnt und er hat sich dort zusätzlich eine schwere Prellung zugezogen, aber eine knöcherne Verletzung blieb aus. Wielange er ausfällt, ist unklar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen