Austria nimmt Hürde Kapfenberg

Aufmacherbild

Die Wiener Austria steht im Halbfinale des ÖFB-Cups. Im Viertelfinale auswärts gegen Erste-Liga-Klub Kapfenberg gewinnen die Veilchen 2:0 - es ist der erste Sieg im zweiten Spiel unter Interims-Trainer Andreas Ogris. Den Gästen gelingt nach 69 Sekunden ein Traumstart, als De Paula zum 1:0 trifft. Danach ist die Partie zerfahren. Marko Kvasina trifft erst noch die Latte, dann macht es der Joker von der Strafraumgrenze besser (76.). Zulechner und Goalie Lindner müssen verletzt raus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen