Austria: "Double nun das Ziel"

Aufmacherbild

Nach dem 3:1 in Ried und dem damit verbundenen Einzug ins Cup-Finale will die Austria das Double. "Das ist nun unser Ziel. Wir haben beides in der eigenen Hand", so Peter Stöger. Der FAK-Coach warnt aber vor dem drittklassigen Gegner Pasching: "Wer Rapid und Salzburg schlägt, den kann man nicht auf die leichte Schulter nehmen." Ried trauert der dritten Final-Teilnahme en suite nach. "Wir haben sensationell gespielt, aber ein Weiterkommen leichtfertig aus der Hand gegeben", so Goalie Gebauer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen