Rapid zittert, Austria souverän

Aufmacherbild

Der SK Rapid zittert sich in der zweiten Cup-Runde erst im Elferschießen weiter. Die Hütteldorfer starten durch einen frühen Treffer von Kainz (7.) gut, doch dann sieht Sonnleitner Rot (Torraub) und Vukovic verwandelt den Elfer zum Ausgleich (18.). Danach haben die Gastgeber viel bessere Chancen. Im Elferschießen pariert Strebinger zwei Mal. Die Austria schießt den FC Wels mit 7:0 ab. Friesenbichler (2), Rotpuller, Serbest, Gorgon, Meilinger und Vukojevic erzielen die Tore.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen