Horn steht im Cup-Halbfinale

Aufmacherbild
 

Der SV Horn steht nach einem 2:0-Sieg gegen den SKU Amstetten im ÖFB-Cup-Halbfinale. Die Gäste finden besser in die Partie. Unter anderem findet Arno Kozelsky Möglichkeiten vor. Nach dem Seitenwechsel drehen die Waldviertler aber auf und werden nach 69 Minuten durch das Führungstor von Florian Sittsam belohnt. Zehn Minuten später foult SKU-Keeper Affengruber Bernd Geschweidl im Strafraum, den fälligen Elfer knallt Kapitän Aleksandr Djordjevic ins Kreuzeck. Die Halbfinali steigen am 6./7. Mai.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen