Wenig Zuschauer im ÖFB-Cup

Aufmacherbild

Das Zuschauer-Interesse im ÖFB-Cup hält sich in Grenzen. Zu den bisherigen 56 Spielen kamen nur 60.463 Fans in die Stadien. Die Achtelfinal-Partien verfolgten nur etwas mehr als 13.000 Zuschauer, obwohl Mannschaften wie Rapid, Sturm oder der LASK zu Hause spielten. Vergangene Saison sahen immerhin noch rund 19.000 Fans die acht Spiele vor Ort. "Wir haben ein Problem, wir stagnieren bei den Zuschauern", gesteht sich auch ÖFB-Generaldirektor Alfred Ludwig ein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen