Barca gewinnt Supercopa-Hinspiel

Aufmacherbild

Das Hinspiel des spanischen Supercups geht mit 3:2 an den FC Barcelona. Dabei bringt Cristiano Ronaldo Real Madrid in der 55. Minute in Führung.

Die Antwort der Hausherren auf den Auswärtstreffer fällt postwendend: Pedro entwischt nur zwei Minuten später Coentrao und gleicht aus.

Barcas Führung erzielt Messi (70.) vom Elfmeter-Punkt. Ramos legte zuvor Iniesta. Xavi (78.) erhöht nach Traumpass von Iniesta. Für den Schlusspunkt sorgt Di Maria (85.), der einen Patzer von Valdes ausnutzt.

>>> Rückspiel: Real vs. Barca, Mi., 29.8., 22 Uhr LIVE <<<

Die Highlights im LAOLA1-Spielfilm:

Aufstellungen:

Vor dem Spiel:

Jose Mourinho streicht schon vor dem Spiel die abwanderungswilligen Kaka, Sahin und Carvalho aus dem Kader und weiß auch mit seiner Startformation zu überraschen. Statt Angel di Maria spielt Jose Maria Callejon auf der rechten Außenbahn. Im Angriff erhält Karim Benzema den Vorzug vor Gonzalo Higuain, Torschütze am vergangenen Sonntag gegen Valencia. Raul Albiol ersetzt wie erwartet den verletzten Pepe in der Innenverteidigung.

Die Startelf von Barca, das noch ohne Arsenal-Neuzugang Alex Song aufläuft, wurde so erwartet - mit einer Ausnahme. Statt Jordi Alba beginnt Adriano als Linksverteidiger.

 

Anfangsphase: Beide Teams beginnen nervös und brauchen ein wenig Zeit, sich zu formieren. Das gefährlichere Team sind zu Beginn die Gäste aus Madrid. Pique kann in Minute acht Benzema gerade noch ablaufen und so Schlimmeres verhindern.

11. Minute: Die erste Gelbe Karte des Spiels: Xabi Alonso rutscht übermotiviert in Richtung Busquets und holt den 24-Jährigen spektakulär von den Beinen.

19. Minute: Messi hat die Führung am Fuß. "La Pulga" sprintet in den Strafraum und schiebt den Ball aus spitzem Winkel an Casillas, aber auch an der rechten Stange vorbei.

29. Minute: Wieder ist es Messi, der eine gute Chance auf das 1:0 vorfindet. Der Argentinier läuft an der Sechzehnerlinie entlang und sucht den Abschluss. Der Schuss geht einen halben Meter über die Latte.

32. Minute: Erstmals muss Casillas ins Geschehen eingreifen. Beim Linksschuss von Pedro aus zentraler Position bringt er rechtzeitig die Hand nach oben und lenkt den Ball übers Tor.

36. Minute: Auf der Gegenseite darf sich Valdes erstmals auszeichnen. Bei einer gefährlichen Flanke von Özil klärt er mit den Fäusten vor zwei Real-Spielern.

37. Minute: Merkliches Staunen im Stadion, als Ronaldo Pique mit zwei sehenswerten Körpertäuschungen ins Leere fahren lässt. Die Flanke für Benzema kann Alves jedoch per Kopf klären.

39. Minute: Elfmeter-Alarm! Alves mit dem Ballgewinn und dem Pass auf Alexis, der in den Strafraum zieht und nach dem Tackling von Ramos zu Boden geht. Schiedsrichter Clos Gomez bleibt unbeeindruckt und gibt weder Strafstoß noch Gelb für Schwalbe. Eine strittige Situation.

44. Minute: Mal wieder ist Busquets der Leidtragende eines Foulspiels. Arbeloa kommt klar zu spät und trifft seinen Nationalteam-Kollegen am Fuß - Gelb.

45. Minute: Mascherano unterbindet den Konter von Real mit einem Sliding Tackling gegen Coentrao. Auch er wird verwarnt.

Halbzeit-Fazit: Der FC Barcelona ist das dominierende Team und lässt Real kaum zur Entfaltung kommen. Wenngleich ein jeder Konter der Madrilenen aufgrund der weiten Räume gefährlich anmutet, sind es die Gastgeber, die Torchancen vorweisen können. Da zweimal Messi und einmal Xavi die besten vergeben, bleibt es zur Halbzeit beim 0:0.


50. Minute: Foulspiel an Busquets, diesmal von Albiol. Auch der Verteidiger holt sich dafür die Gelbe Karte ab.

55. Minute: Wieder geht Alexis im Strafraum zu Boden, wieder viel zu leicht. Kontakt mit Arbeloa hat es gegeben, der Chilene hakt allerdings bewusst ein.

55. Minute, TOR für Real! 0:1, Torschütze: Ronaldo.
Aus dem Nichts die Führung für Real. Nach einem Özil-Corner steigt Ronaldo am höchsten und köpft an der ersten Stange nahezu unbedrängt ein.

 57. Minute: TOR für Barca! 1:1, Torschütze: Pedro.
Im Gegenzug die Antwort des FC Barcelona. Mascherano spielt aus der Abwehr heraus einen Lochpass auf Pedro, der das Laufduell gegen

61. Minute: Der unauffällige Benzema verlässt für Higuain den Platz.

62. Minute: Messi zündet von der Mittellinie aus den Turbo und nimmt Alves mit. Der Brasilianer spielt noch einmal quer, wo Barcas Nummer zehn aus kurzer Distanz an Casillas scheitert.

62. Minute: Nach einem Eckball für Barca kommt Pique aus ähnlicher Position wie kurz zuvor Ronaldo zum Kopfball, setzt diesen aber im Unterschied zum Portugiesen übers Tor.

64. Minute: Gleich zwei Mal kommt Real zum Abschluss. Beide Male werfen sich Barca-Akteure in den Schuss.

66. Minute: Zweiter Wechsel bei Real. Di Maria ersetzt Callejon.

69. Minute: Diesmal ist es Iniesta, der im Strafraum im Duell mit Sergio Ramos zu Fall kommt. Reals Abwehrchef trifft deutlich den Fuß des Edeltechnikers - Elfmeter!

70. Minute: TOR für Barca! 2:1, Torschütze: Messi.
Messi verlädt Casillas vom Elfmeterpunkt und trifft zur Führung.

72. Minute: Erster Wechsel bei den Katalanen. Tello kommt für den bis auf seine fehlende Standfestigkeit unauffälligen Alexis.

78. Minute: TOR für Barca! 3:1, Torschütze: Xavi.
Iniesta mit dem Dribbling an Khedira vorbei, der EURO-MVP steckt perfekt für Xavi durch, der die Kugel an Casillas vorbei ins Tor schiebt.

81. Minute: Dritter und letzter Wechsel bei Real. Özil geht, Marcelo kommt.

83. Minute: Unter großem Applaus verlässt Xavi den Platz. Für die letzten Minuten kommt Fabregas zum Einsatz.

85. Minute: Wieder ein Zuckerpass von Iniesta. Messi ist der Adressat, scheitert aber an Casillas, der eine Glanzparade zeigt.

85. Minute: TOR für Real! 3:2, Torschütze: Di Maria.
Was für ein Aussetzer von Valdes. Nach einem harmlosen Rückpass vertändelt der Keeper gegen Di Maria den Ball und ermöglicht dem Argentinier den Anschlusstreffer.

87. Minute: Der letzte Wechsel im Spiel: Jordi Alba kommt in den letzten Minuten noch zu seinem Clasico-Debüt. Pedro geht vom Feld.

94. Minute: Schiedsrichter Clos Gomez pfeift ab.

Fazit: Eine fantastische zweite Hälfte beschert den Zuschauern im Camp Nou ein kleines Tor-Festival. Durch den Treffer von Ronaldo geweckt, stellt Barca innerhalb von 21 Minuten auf 3:1. Nach einem katastrophalen Fauxpas von Valdes kann Di Maria verkürzen und so eine interessante Ausgangssituation fürs Rückspiel schaffen.

>>> Rückspiel: Real vs. Barca, Mi., 29.8., 22 Uhr LIVE <<<

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen