Real Madrid gewinnt Supercopa

Aufmacherbild
 

Real Madrid darf sich über den ersten Titel in der neuen Saison freuen. Die "Königlichen" gewinnen das Rückspiel der Supercopa gegen den FC Barcelona mit 2:1 und profitieren von der Auswärtstorregel, nachdem sie im Camp Nou 2:3 verloren hatten. Gonzalo Higuain (11.) und Cristiano Ronaldo (19.) bringen die Gastgeber früh in Führung. Der FC Barcelona wacht erst nach dem Ausschluss von Adriano (28.) auf: Mehr als der Ehrentreffer durch Lionel Messi (45.) ist aber nicht mehr drin.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen