Supercopa-Hinspiel endet Remis

Aufmacherbild

Im Hinspiel der Supercopa zwischen Atletico Madrid und dem FC Barcelona gibt es keinen Sieger. Die Teams trennen sich mit 1:1. In einem temporeichen Spiel bringt ausgerechnet Ex-Barcelona-Spieler David Villa (12.) die Gastgeber mit einem schönen Treffer in Führung. Lionel Messi muss zur Halbzeit aufgrund einer Oberschenkelverletzung ausgetauscht werden. Nur sieben Minuten nach seiner Einwechslung stellt Neuzugang Neymar (66.) per Kopf den Endstand her.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen