La Liga reduziert Schulden

Aufmacherbild

Die spanischen Klubs gehen gegen den enormen Schuldenberg vor, den sie über die Jahre angehäuft haben. Eine im letzten Jahre getroffene Vereinbarung zwischen der Fußballiga, dem Sportministerium und der zuständigen Sportbehörde sieht vor, dass die Vereine verbindliche Budgets für die jeweils folgende Saison vorlegen müssen. Dies hatte zur Folge, dass die Gesamtschulden von 752 Millionen Euro um acht Prozent auf 690 Millionen (535 Mio. entfallen auf La-Liga-Teams) gesenkt werden konnten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen