Aussöhnung nach Skandal-Clasico

Aufmacherbild
 

Drei Tage nach dem skandalösen Supercup-Rückspiel zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid bemüht man sich auf Seiten der Unterlegenen darum, die Wogen zu glätten. Real-Kapitän Iker Casillas sucht nach Angaben von "Mundo Deportivo" eine Aussprache mit seinem Gegenüber Xavi, um sich für die nach der 2:3-Niederlage getätigten Aussagen zu entschuldigen. Der 30-Jährige, der den Barca-Spielern Schauspielerei unterstellte, trifft sich am Samstag mit seinem Nationalmannschaftskollegen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen