Sperre gegen Zidane ausgesetzt

Aufmacherbild
 

Zinedine Zidane darf seine Arbeit als Trainer der Reserve-Mannschaft von Real Madrid wieder aufnehmen. Der 42-Jährige erreicht am Freitag beim Sport-Verwaltungsgericht eine vorübergehende Aussetzung seiner dreimonatigen Sperre. Diese bekam er aufgebrummt, da er nicht über die notwendige spanische Trainerlizenz verfügt. Zunächst war der Franzose mit seinem Einspruch noch gescheitert. Nun dürfen er und sein Assistent Santiago Sanchez wieder das Training leiten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen