Nichtangriffspakt in Vigo

Aufmacherbild

Celta de Vigo schafft durch ein 0:0 gegen den CF Cordoba nach fünf Jahren den Aufstieg in die spanische Primera Division. Da Cordoba sich durch das Remis einen Platz im Aufstiegs-Playoff sicherte, bekamen die 32.000 Zuschauer ein seltsames Spiel geboten. Ein Nichtangriffspakt zwischen den Teams führte zu 1.591 Kurzpässen und keinem einzigen Torschuss. Bereits vor dem Anpfiff war praktisch klar, dass das Spiel 0:0 enden würde, die Wettbüros hatten keine Einsätze für das Spiel zugelassen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen