Real gibt sich kämpferisch

Aufmacherbild

"Neues Jahr, neues Glück", lautet das Motto bei Real Madrid vor dem Start nach der Weihnachtspause. "Das wichtigste ist, dass wir zusammenhalten, die Mannschaft und die Fans", gibt sich Cristiano Ronaldo kämpferisch. Derzeit liegen die "Königlichen" 16 Punkte hinter Barca und sieben Zähler hinter Stadtrivale Atletico auf Platz drei. Iker Casillas hofft im Heimspiel gegen Real Sociedad am Sonntag seinen Stammplatz zurückzubekommen. Er wurde vor Weihnachten überraschend auf die Bank verbannt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen