Atletico will "hässlich" spielen

Aufmacherbild
 

Atletico Madrid ist seit 1999 im Derby gegen Real ohne Sieg. Vor dem anstehenden Duell am Wochenende ist Trainer Gregorio Manzano daher jedes Mittel recht, um den Erzrivalen endlich wieder in die Knie zu zwingen. "Attraktiv, frei und fröhlich zu spielen, bringt einem nicht viel, wenn am Ende nichts dabei herausschaut. Wir müssen hässlich, rau und ohne Furcht spielen", so der 55-Jährige. Der FC Barcelona muss indes zu Getafe, während der FC Valencia bei Rayo Vallecano gastiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen