Unzufriedenheit bei Vilanova

Aufmacherbild
 

Die Ansprüche beim FC Barcelona sind derart hoch, dass Siege alleine nicht reichen. Trotz der maximalen Punkteausbeute in La Liga - die Katalanen halten nach drei Spielen bei neun Zählern und haben damit fünf mehr als Erzrivale Real Madrid - zeigt sich Trainer Tito Vilanova mit der Spielweise seiner Mannen nicht zufrieden. "Wir müssen einige Dinge verbessern", fordert er nach dem 1:0-Erfolg über den FC Valencia. "Die Mannschaft spielt nicht mehr so gut wie im März."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen